preloder

Personalwirtschaft und Personaldienstleistungen

Ob Recruiting, Einsatzplanung oder Führung.
Hier lernst du, was gutes Management ausmacht!

 

Vertiefungsrichtung: Personalwirtschaft und Personaldienstleistungen

Qualifiziertes und loyales Personal ist eine der zentralen Schlüsselressourcen jedes Unternehmens und sichert die Wettbewerbsfähigkeit in den internationalen Märkten. Der mit dem demografischen Wandel einhergehende Fachkräftemangel und steigende Anforderungen an Arbeitgeber haben den Wettbewerb um Führungskräfte in den letzten Jahren merklich verschärft. Ein strategisches Talentmanagement und die Entwicklung effizienter Strategien des Employer Brandings bestimmen daher das moderne Personalmanagement.

Die Studierenden der Vertiefungsrichtung „Personalwirtschaft und Personaldienstleistungen“ werden in dem fachspezifischen Teil ihres kompakten, managementorientierten Studiums auf aktuelle und zukünftige Aufgaben der modernen operativen und strategischen Personalarbeit vorbereitet. Dabei erläutern Dozierende aus der Praxis bedarfsgerecht die Arbeit in den Personalabteilungen und Beratungsunternehmen. Die Analyse und Bearbeitung konkreter Praxisbeispiele aus der Arbeitswelt gibt Studierenden die Möglichkeit, das erworbene Wissen zu vertiefen und zu festigen.

Rahmenplan im Dualen Studium

fachpraktische Kompetenzen

Den Studierenden werden die betriebswirtschaftlichen Strukturen des Praxisbetriebes vermittelt. Sie lernen die unternehmensinternen Begriffsdefinitionen sowie die Auftrags-, Produkt- und Kundenstruktur kennen. Darüber hinaus erhalten sie einen Einblick in die Finanzbuchhaltung. Die Studierenden werden mit der Aufbau- und Ablauforganisation des Praxisbetriebes sowie den betriebsspezifischen Betriebs- und Arbeitsordnungen vertraut gemacht. Ein Schwerpunkt sind die Aufgaben der personalwirtschaftlichen Funktionen. Diese umfassen die Vermittlung der Personalstrategie sowie die betriebliche Personalarbeit. Die Studierenden werden befä- higt, das Praxisunternehmen in die Systeme des lokalen und überregionalen Arbeitsmarkts einzuordnen. Sie lernen die rechtliche Begutachtung personalrelevanter Vorgänge sowie die institutionelle Organisation der betrieblichen Mitbestimmung kennen. Es bieten sich kürzere Stationen in verschiedenen Funktionsfeldern der Personalwirtschaft bzw. in KMU Einblicke in die unterschiedlichen personalwirtschaftlichen Leistungen des Unternehmens an.

fachpraktische Kompetenzen

Den Studierenden werden die Grundlagen der Managementaufgaben aufgezeigt. Dabei lernen sie die einzelnen Dienstleistungsprodukte kennen, sie überschauen die betriebliche Wertschöpfungskette, die Marktposition und das Wettbewerbsumfeld ihres Praxisunternehmens, das sie zu vergleichbaren Dienstleistern abgrenzen können. Sie erhalten ferner Einblicke in das Rechnungswesen, insbesondere in die Kosten- und Leistungsrechnung und Lohnbuchhaltung. Sie erfahren und erarbeiten eine dienstleistungsorientierte Arbeitshaltung der Personalwirtschaft in verwaltenden und kommunikativen Aufgabenfeldern. Es bietet sich der betriebliche Einsatz in betreuungsorientierten Feldern der Personalwirtschaft im Kontakt mit internen und externen Kunden an.

fachpraktische Kompetenzen

Die Studierenden vertiefen ihre Kenntnisse im Bereich „Controlling“. Sie lernen die Grundlagen der Budgetierung, der Liquiditätsplanung sowie die Bedeutung von Kennzahlen kennen. Betriebsinterne Technologien bzw. Softwarelösungen werden eingeübt und genutzt. Sie hospitieren bei Personalentwicklungsund -auswahlmaßnahmen und erfahren hierbei die didaktischen Grundregeln der Personalentwicklung. Sie sind unterstützend tätig bei Veranstaltungsorganisationen und deren Durchführung. Durch das Kennenlernen der betrieblichen Recruiting-, Diagnostik- und Auswahlverfahren sind sie zu zielorientierten und diagnostischen Gesprächsführung befähigt. Die Studierenden arbeiten bei internen und externen Personalmarketing-, Personalbeurteilungs- und Personalauswahlaktivitäten mit. Dabei lernen sie auch die Perspektive von entsprechenden Personaldienstleistungen kennen. Es bietet sich der Einsatz in den Feldern Personalbeschaffung und Personalentwicklung an.

fachpraktische Kompetenzen

Die Studierenden werden weiter in die betrieblich relevanten Aspekte der Personalbeschaffung eingearbeitet. Sie nehmen an Personalentwicklungs- und Auswahlmaßnahmen teil. Sie wirken bei der Planung, Prüfung und Bereitstellung von Personalentwicklungsmaßnahmen mit. Sie übernehmen Verantwortung bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen und sind bei weiteren Projekten in Planung, Budgetierung und Projektmanagement eingebunden. Die Fähigkeit zur zielorientierten und diagnostischen Gesprächsführung wird weiter vertieft, ebenso wie die Fähigkeit zum Einsatz und Beurteilung der betrieblichen Recruiting-, Diagnostikund Auswahlverfahren. Es bietet sich der Einsatz in den Feldern Personalbeschaffung und Personalentwicklung an.

fachpraktische Kompetenzen

Den Studierenden werden betriebliche Standards im Bereich des Prozess- und Qualitätsmanagement verdeutlicht. Sie lernen das Personalwesen kennen, indem sie dort Aufgaben übernehmen (z.B. die Einarbeitung neuer Mitarbeiter). Durch qualifizierte Einarbeitung und assistierende Mitarbeit nach der Schwerpunktsetzung des Unternehmens und der gewählten Modulkombination werden die Kenntnisse bei der Ausarbeitung, Planung und Durchführung von Konzepten und Interventionen, bei der Gesprächsführung, im Bereich des Dienstleistungsmanagements und des kundenorientierten Handelns weiter vertieft. Dies umfasst auch die Fähigkeit zur Wirkungsanalyse und Evaluation sowie zur Moderation und Konflikthandhabung. Es bietet sich der betriebliche Einsatz in Aufgabenfeldern der gewählten Wahlpflichtmodule an, also entweder Personalverwaltung, Personal- und Organisationsentwicklung oder allgemein Felder im umfassenderem Kontakt mit internen und externen Kunden der Personalwirtschaftsfunktionen.

fachpraktische Kompetenzen

Qualifizierte Einarbeitung und assistierende Mitarbeit nach der Schwerpunktsetzung des Unternehmens und der gewählten Modulkombination in:

  • Adressatengerechte und zielorientierte Gesprächsführung, Beratung, Verhandlung
  • Projektplanung und -management, Projektbudgetierung
  • Dienstleistungsmanagement und kundenorientiertes Handeln
  • Wirkungsanalyse und Evaluation
  • Verfassen von Stellungnahmen, Beurteilungen, Verträgen
  • Rechtliche Beurteilung und rechtssicheres Handeln

Die im Praxisbetrieb zu entwickelnden fachpraktischen Kompetenzen richten sich nach den gewählten Wahlpflichtmodulen der Studierenden. Es bietet sich der betriebliche Einsatz in Aufgabenfeldern entsprechend der beiden gewählten Wahlpflichtmodule an, also Personalentwicklung oder allgemein beratungsintensive Aufgabenfelder, Personalverwaltung, Personalcontrolling, Arbeitnehmerüberlassung, Arbeitnehmerüberlassung und Personalberatung (sowohl als Anbieter als auch Abnehmer)

Weitere Informationen

Einsatzgebiete
  • Allgemeines Personalwesen
  • Personalberatung, -betreuung und –vermittlung
  • Personaldiagnostik und –auswahl
  • Projekt- und Dienstleistungsmanagement
  • Personal- und Organisationsentwicklung
  • Führungskräfteentwicklung
Unternehmen
  • Personalabteilungen von Unternehmen
  • Personal- und Managementberatungsunternehmen
  • Arbeitnehmerüberlassungsunternehmen und Personalvermittlungen
  • Fort- und Weiterbildungsunternehmen
Finanzierungsmöglichkeiten
VollzeitstudiumDuales StudiumFernstudium
580 € / Monat (Zahlungsmodalität 36 Monate)

Gesamtbetrag 20.880€

580 € / Monat (Zahlungsmodalität 36 Monate)

Gesamtbetrag 20.880€

10.440,50 €

(Einmalzahlung)

10.990€
(Zahlungsmodalität 36, 48 oder 72 Monate)

Kontakt Berlin

Kontakt Baden-Baden

Christina Kirschning M.Sc.

Telefon: +49 7221 9313-29
E-Mail: christina.kirschning@hwtk.de
All contact persons

Einige Kooperationsunternehmen

Weitere Vertiefungen zum Bachelor B.A.

 

Studiere so, wie du es willst.

Größtmögliche Flexibilität gehört nicht nur zu den notwendigen Schlüsselkompetenzen für eine erfolgreiche Karriere, sondern auch zu den Leitlinien der hwtk. Mit einem Studium an unserer Hochschule ergibt sich für dich die Möglichkeit, dein Studium genau so zu gestalten, wie es für dich optimal ist. Entscheide selbst, ob du dein Studium im klassischen Vollzeitstudium, im praxisintegrierenden dualen Studium oder zeit- und ortsunabhängig im Fernstudium absolvieren möchtest. Sollten sich während des Studiums deine Lebensumstände so ändern, dass du den Wechsel in ein anderes Modell wünschst, so ist dies zum Ende eines Semesters problemlos möglich.

 

  • Studienmodelle

  • Duales Studium

    Im praxisintegrierenden dualen Studienmodell verbringst du die Hälfte der Woche bei uns an der Hochschule und die andere Hälfte in deinem Kooperationsunternehmen. Das Modell der „geteilten Woche“: Die perfekte Mischung aus Theorie und Praxis!
    Mehr dazu

  • Vollzeitstudium

    Praxiserfahrung wird an der hwtk großgeschrieben. Unser Vollzeitstudium ist deshalb so konzipiert, dass dir neben den zwei komprimierten Studientagen pro Woche noch genug Zeit bleibt, um eigene Arbeitserfahrung zu sammeln!
    Mehr dazu

  • Fernstudium

    Du möchtest selbst entscheiden, wo und wann du studierst? Dann entscheide dich für unser zertifiziertes Fernstudium und lerne unseren modernen Online Campus kennen!
    Mehr dazu