preloder

Am 16.01.2018 durfte die hwtk hohen Besuch aus der Volksrepublik China empfangen: die 1951 gegründete Yunnan University of Finance and Economics kurz YUFE – mit etwa 30.000 Studierenden eine der größten Provinzuniversitäten des Landes – hatte eine hochrangige Delegation rund um den Stellvertretenden Vorsitzenden des Hochschulrats, Herrn Prof. Xie Changhao (rechts im Bild), nach Berlin entsandt, um Möglichkeiten des akademischen Austauschs und gemeinsamer Sprach- und Studienprogramme mit der Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur zu erkunden.

Lars-Christian Klinnert, kommissarischer Kanzler der hwtk (links im Bild), ist nach dem Treffen positiv gestimmt: „Internationalisierung ist keine Einbahnstraße. Kompetente Hochschulpartner wie die YUFE haben nicht nur das Wissen und die Erfahrung, um uns gut ausgebildete, weltoffene Studierende aus China zu vermitteln, sondern auch die Ressourcen, um mit uns spannende Angebote für unsere eigenen Studierenden zu entwickeln. Auslandserfahrungen sind in der heutigen Zeit ein Muss. Etwas Spannenderes als ein oder zwei Semester im Wirtschaftswunderland China ist dabei schwer vorstellbar.“