Gesellschafter & Bildungspartner

hwtk Partnerprogramm

Informieren Sie sich persönlich über alle Vorteile einer Kooperation mit der HWTK.
Berlin Mail: studienberatung.berlin@hwtk.de | Tel.: +49 30 206176-85
Baden-Baden Mail: baden-baden@hwtk.de | Tel.: +49 7221 93-1329
Baden-Baden WhatsApp: +49 176 8743-9198

Werden Sie jetzt Partner!

Melden Sie sich für unser Partnerprogramm an

Gesellschafter

F+U Unternehmensgruppe

Seit mehr als 35 Jahren prägt die F+U Unternehmensgruppe als gemeinnützig anerkannter, privater Anbieter maßgeblich die deutsche Bildungslandschaft. Teilnehmende können an 18 Schul- und Studienorten aus dem mehr als 500 Angebote umfassenden Bildungskatalog wählen, der einem modularen Aufbau folgt und von der Schul- und Ausbildung über die berufliche Fort- und Weiterbildung bis hin zu verschiedenen Hochschulstudiengängen reicht. Die hohe Qualität des Bildungsangebotes ist dabei durch die DIN EN ISO 9001 und den AZAV amtlich geprüft und zertifiziert. Zudem ist die F+U Unternehmensgruppe als einer der größten deutschen Bildungsträger über Tochtergesellschaften auch im Ausland vertreten und pflegt zudem vielfältige internationale Partnerschaften mit staatlichen und privaten Akteuren im Bildungssektor.

Internationale Gesellschaft für Hochschulentwicklung und Beteiligungen

Die Internationale Gesellschaft für Hochschulentwicklung und Beteiligungen ist eine Tochtergesellschaft des Kolping-Bildungswerks Württemberg. Das Bildungswerk ist mit rund 100 Schulen und Bildungsangeboten mit insgesamt jährlich über 10.000 Teilnehmern ein führender Bildungsanbieter im süddeutschen Raum. Ersatz- und Ergänzungsschulen, Schulen des ersten und des zweiten Bildungswegs, Studiengänge und Angebote der beruflichen Aus- und Weiterbildung ergeben breitgefächerte Bildungsmöglichkeiten für interessierte Schülerinnen und Schüler, Studentinnen und Studenten. Der inhaltliche Schwerpunkt des Kolping-Bildungswerks liegt traditionell im Gesundheits- und Sozialbereich. Auch die Angebote im Fremdsprachen- und im Kreativbereich sind umfassend. Seit Übernahme der FBD-Schulen in Stuttgart im Jahr 2012 gehören auch Schulen mit betriebswirtschaftlichen Ausbildungsgängen zum Unternehmen.

EurAka

Die EurAka Baden-Baden gGmbH (ehemals Europäische Medien- und Event-Akademie gGmbH) ist ein gemeinnütziges Unternehmen der Stadt Baden-Baden. Ihre Aufgaben sind die Entwicklung, Koordinierung, Unterstützung und Durchführung von Bildungsmaßnahmen für die Medien- und Event-Branche. Die EurAka bietet professionelle Ausbildungen, Seminare und Lehrgänge im Event-Management, der Audiotechnik, der Veranstaltungssicherheit und-technik an. Seit 2012 kann man auf dem Campus der EurAka auch studieren. In Kooperation mit der Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) bietet die EurAka einen Bachelorstudiengang Business Administration in 11 Vertiefungsrichtungen an.

Bildungspartner

Internationale Berufsakademie (IBA)

Die internationale Berufsakademie (kurz IBA) setzt als größte, staatlich anerkannte private Berufsakademie Deutschlands seit über zehn Jahren auf die bestmögliche Verbindung von akademischer Theorie und beruflicher Praxis. Dazu setzt die Akademie auf das Prinzip der „geteilten Woche“, bei dem die dual Studierenden die Arbeitswoche zu gleichen Teilen an der Hochschule und in ihrem Partnerunternehmen verbringen. Die Teilnehmenden können aus einem umfassenden Studienangebot und zwölf deutschlandweit vertretenen Studienzentren wählen. So bereichert die IBA Berlin beispielsweise mit dem Studiengang „Sozialpädagogik & Management“ das Studienangebot ihrer Kooperationshochschule HWTK. Dabei profitieren beide Institutionen als Tochtergesellschaften der F+U Unternehmensgruppe maßgeblich von der Expertise und der Unterstützung des etablierten Bildungskonzerns.

Academy of Languages

Seit 2013 erweitert die Academy of Languages das Bildungsangebot der F+U Unternehmensgruppe um akademisch anspruchsvolle Sprach- und Computerkurse internationalen Zuschnitts. Damit reiht sie sich in eine Tradition, die 1980 in Heidelberg ihren Anfang nahm. Das Mutterhaus aller F+U Sprachschulen, die Academy of Languages Heidelberg, zählt mit jährlich mehr als 10.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus über 100 Ländern zu den größten und erfolgreichsten Sprachschulen Deutschlands. Von diesem innovativen Netzwerk aus Lehrerfahrung und Bildungskompetenz an den drei Schulungsorten Heidelberg, Berlin und Darmstadt profitieren nicht nur ausländische Studierende, die ihr Deutschniveau auf Universitätstauglichkeit anheben oder sich mittels der International Prep School auf die Feststellungsprüfung vorbereiten wollen, sondern auch Studierende der HWTK, die eine Verbesserung ihrer Fremdsprachenkenntnisse anstreben.

Internationale Studien- und Berufsakademie (ISBA)

Die Internationale Studien- und Berufsakademie (kurz ISBA) ist eine private Studieneinrichtung mit Sitz in Saarbrücken. Sie arbeitet auf Grundlage des Saarländischen Berufsakademiegesetzes und wurde durch die Ministerpräsidentin des Saarlandes staatlich anerkannt. Der erste Studiengang wurde im Dezember 2015 durch die Akkreditierungsagentur AHPGS akkreditiert: Bachelor-Ausbildungsgang Physiotherapie-ausbildungsintegrierend. Weitere Studiengänge sind derzeit in Vorbereitung. Alle werden entsprechend der Vorgaben des Deutschen Akkreditierungsrates akkreditiert. Die Bachelorabschlüsse sind national und international anerkannt und berechtigen zur Aufnahme eines Master-Studiums.