preloder

Prof. Dr.-Ing. Ulrich John

Biografie

Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Inf. Ulrich A. John studierte von 1989 bis 1995 an der Humboldt-Universität zu Berlin Mathematik und Informatik, 2002 promovierte er berufsbegleitend am Fachbereich IV Elektrotechnik und Informatik der Technischen Universität Berlin zum Dr.-Ing. (magna cum laude). Nach 9 Jahren Forschungstätigkeit am Forschungsinstitut GMD FIRST (heute FhG, Bereich Planungstechnik und Deklarative Programmierung) wechselte er 2001 zur DaimlerChrysler-Forschung (Research and Technology, Lab „IT for Engineering and Processes“ , Wissensbasierte Entwicklung und Produktion/ Produtkions- und Logistikoptimierung), wo er 6 Jahre als Senior Researcher/ IT-Projektleiter tätig war. Ab 2007 gründete er eigene Unternehmen, die sich der Beratung, Forschung und Softwareentwicklung im Kontext komplexer betriebswirtschaftlicher Probleme sowie dem Interim-Management widmen. Hierbei war und ist Prof. John im nationalen und internationalen Umfeld tätig, zusätzlich übernahm er Lehraufträge für Informatik und Wirtschaftsinformatik an der HTW Berlin und der Hochschule Lausitz. 2013 wurde er zum Professor für Wirtschaftsinformatik an der HWTK berufen. Branchen, in denen Prof. John bisher tätig war, sind Automobilbau, Luftfahrt, Energiewirtschaft und Anlagenbau, Logistik/ Supply Chain Management, Bahn- und Transportwesen, Softwareindustrie, MRO, Marktforschung, E-Business, Nachrichtentechnik und Maschinenbau. Seine derzeitigen Forschungs- und Publikationsschwerpunkte liegen insbesondere in den Themengebieten „IT und Prozesse für Effizienz, Agilität und Transparenz“, „Digitalisierung“ und „Digitale Transformation“.

Publikationen