preloder

Marketingkommunikation und Public Relations

Du hast das gewisse Gespür für Trends?
Dann entwirf die besten Kampagnen der Stadt!

Wir sind umgezogen!

In die Bernburger Straße 24–25, 10963 Berlin

hwtk Kontaktdaten

Berlin Mail: studienberatung.berlin@hwtk.de
Tel.: +49 30 206176-85

Baden-Baden Mail: baden-baden@hwtk.de
Tel.: +49 7221 93-1329
WhatsApp: +49 176 8743-9198

Starte deine Karriere jetzt!

Melde dich zum Sommersemester 2018 an.

 

Starte deine Karriere jetzt! Melde dich zum Sommersemester 2018 an.

Vertiefungsrichtung: Marketingkommunikation und Public Relations

Marketingkommunikation und Public Relations sind wesentliche Elemente der modernen Unternehmenskommunikation. In Zeiten einer zunehmenden Internationalisierung der Märkte und starken Wettbewerbs entscheidet eine zielgerichtete Kommunikation über Erfolg und Misserfolg von Unternehmen und Organisationen und prägt zeitgleich ihre Außenwirkung. Viele Konzerne sind in diesem Bereich bereits gut aufgestellt und bieten interessante berufliche Perspektiven für Absolvierende. Aber auch klein- und mittelständische Unternehmen werden sich der Bedeutung von Marketing und Public Relations immer stärker bewusst und sind auf der Suche nach qualifiziertem Personal für diese Unternehmensbereiche. Fundierte Fachkompetenzen und Schlüsselqualifikationen wie Konzepterstellung, strategische Themensetzung und professionelle Textgestaltung sind essenzielle Anforderungen an Fachkräfte in diesem Aufgabengebiet. Unsere Studierenden lernen deshalb an praktischen Beispielen die Marktposition zu entwickeln, aufzubauen und dauerhaft zu festigen.

Rahmenplan im Dualen Studium

fachpraktische Kompetenzen

Den Studierenden werden die betriebswirtschaftlichen Strukturen des Praxisbetriebes vermittelt. Sie lernen die unternehmensinternen Begriffsdefinitionen sowie die Auftrags-, Produkt- und Kundenstruktur kennen. Darüber hinaus erhalten sie einen Einblick in die Finanzbuchhaltung. Die Studierenden werden mit der Aufbau- und Ablauforganisation des Praxisbetriebes sowie den betriebsspezifischen Betriebs- und Arbeitsordnungen vertraut gemacht. Bezogen auf die Vertiefungsrichtung lernen die Studierenden den Praxisbetrieb in die Kommunikationsbranche einzuordnen und ihn von anderen Akteuren abzugrenzen (interne Kommunikationsabteilungen in Unternehmen vs. Agenturen). Sie lernen die Berufs- und Handlungsfelder der Branche kennen und können PR, Journalismus und Werbung charakterisieren. Das Schreiben von Pressetexten inklusive der Recherche und der Informationsaufbereitung sind weitere Aufgabengebiete, mit denen die Studierenden vertraut gemacht werden. Die Studierenden lernen die verschiedenen PRInstrumente und deren Einsatzmöglichkeiten kennen, so dass sie mit diesen Instrumenten definierte Kommunikationsziele optimal erreichen können.

fachpraktische Kompetenzen

Den Studierenden werden die Grundlagen der Managementaufgaben aufgezeigt. Dabei lernen sie die einzelnen Dienstleistungsprodukte kennen, sie überschauen die betriebliche Wertschöpfungskette, die Marktposition und das Wettbewerbsumfeld ihres Praxisunternehmens, das sie zu vergleichbaren Dienstleistern abgrenzen können. Außerdem erhalten sie Einblicke in das Rechnungswesen, insbesondere in die Kosten- und Leistungsrechnung. Die Studierenden wirken bei der Erarbeitung eines PR-Konzepts mit. Sie lernen den analytischen und strategischen Teil des PR-Konzepts kennen und entwickeln unter Beachtung der zeitlichen und finanziellen Restriktionen die Maßnahmenplanung. Sie wenden Methoden zur Bewertung und Kontrolle des PR-Erfolgs an. Aufbauend auf das erste Semester vertiefen die Studierenden ihre Kenntnisse über die Instrumente der internen und externen Kommunikation. Sie wirken bei der Presse- und Medienarbeit mit, indem sie Standard-PR-Texte verfassen und zielmediengerecht platzieren.

fachpraktische Kompetenzen

Die Studierenden befassen sich vertieft mit dem Bereich „Controlling“. Sie lernen die betrieblichen Grundlagen der Budgetierung, der Liquiditätsplanung sowie die Bedeutung von Kennzahlen kennen. Betriebsinterne Technologien bzw. Softwarelösungen werden eingeübt und genutzt. Die Studierenden setzen sich zudem intensiv mit dem Kommunikationsfeld „Werbung“ auseinander. Sie arbeiten an einer Werbekonzeption und Mediaplanung mit. Sie kennen die Grundlagen der Gestaltung und Produktion verschiedener Werbemittel und sind in der Lage, die Eignung von grafischen Elementen, Layouts und sprachlichen Botschaften für die unterschiedlichen Werbeformen einzuschätzen. Methoden der Werbewirksamkeits- und Werbeerfolgsmessung kommen zum Einsatz.

fachpraktische Kompetenzen

Die Studierenden werden mit den betrieblich relevanten Rechtsgebieten vertraut gemacht. Außerdem verfassen sie selbständig Texte in den unterschiedlichen journalistischen Darstellungsformen (Nachricht, Bericht, Reportage, Feature) und redigieren diese. Sie wenden ihre Gestaltungskenntnisse und ihre Kenntnisse der Kampagnengestaltung im Sinne einer Crossmedia-PR-Kampagne an.

fachpraktische Kompetenzen

Den Studierenden werden betriebliche Standards im Bereich des Prozess- und Qualitätsmanagement verdeutlicht. Sie lernen das Personalwesen kennen, indem sie dort Aufgaben übernehmen (z.B. die Einarbeitung neuer Mitarbeiter). Die Studierenden analysieren kommunikationsspezifische Rechtsprobleme und arbeiten an deren Lösung mit. Sie wenden die juristische Methodik, insbesondere die Anspruchsprüfung, an. Die Studierenden bearbeiten eigenständig komplexe Problemstellungen der Unternehmenskommunikation und sind in der Lage, unter Beachtung der internen und externen Rahmenbedingungen ein stimmiges Gesamtkonzept zu entwickeln. Studierende mit dem Wahlmodul „Issues Management und Krisenkommunikation“ arbeiten bei der Identifizierung, Beobachtung und Analyse von Trends mit. Sie wenden Methoden des Scanning und Monitoring bedarfsgerecht an ebenso wie die Instrumente der Krisenkommunikation. Studierende mit dem Wahlmodul „Sponsoring und Fundraising“ arbeiten bei der Erstellung und Umsetzung von Sponsoring- und/oder Fundraising-Konzepten mit.

fachpraktische Kompetenzen

Die Studierenden wirken bei der Einhaltung und Verbesserung der betrieblichen Standards im Prozess- und Qualitätsmanagement mit. Sie ordnen ihre Tätigkeit in den unternehmensspezifischen Kontext ein und arbeiten an Kommunikationsaufgaben auf internationaler Ebene mit, insbesondere im Bereich der Markenführung. Dabei wenden sie kulturkreis- und länderspezifische Kommunikationsstile an und beachten die unterschiedlichen Rahmenbedingungen. Sie nutzen ihre Fremdsprachenkenntnisse für die Mitarbeit im internationalen Projektmanagement. Studierende mit dem Wahlfach „Event-Kommunikation“ arbeiten bei Konzeption und Umsetzung von zielgruppenspezifischen Events mit, um vorgegebene Kommunikationsziele zu erreichen. Studierende mit dem Wahlmodul „Investor Relations“ arbeiten in der Kommunikation zwischen Unternehmen und Kapitalmarkt mit, indem sie zielgruppenspezifische Maßnahmenkataloge entwickeln und umsetzen.

Weitere Informationen

Einsatzgebiete
  • Marketing & Vertrieb
  • Public Relations
  • Werbung
  • Consulting
  • Management
Unternehmen
  • Mittelständische Unternehmen
  • PR Abteilungen und Marketingabteilungen
  • Verbände
  • Organisationen
  • Forschungseinrichtungen
  • PR-Agenturen und Werbeagenturen
  • Beratungsunternehmen
  • Institute der Markt- und Meinungsforschung
  • Stadtmarketing
Finazierungsmöglichkeiten
VollzeitstudiumDuales StudiumFernstudium
580 € / Monat (Zahlungsmodalität 36 Monate)

Gesamtbetrag 20.880€

580 € / Monat (Zahlungsmodalität 36 Monate)

Gesamtbetrag 20.880€

10.440,50 €

(Einmalzahlung)

10.990€
(Zahlungsmodalität 36, 48 oder 72 Monate)

Ansprechpartner Berlin

Maria Wötanowski M.A.

Telefon: +49 30 206176-72
E-Mail: maria.woetanowski@hwtk.de
Alle Ansprechpartner

Ansprechpartner Baden-Baden

Sprechstunde Studierendenservice Berlin

Jeden Mittwoch von 14.00 bis 16.00 Uhr kannst du dich bei uns persönlich ohne Anmeldung beraten lassen.

Du findest uns am S-Bahnhof Anhalter Bahnhof, Bernburger Straße 24/25, 10963 Berlin im Erdgeschoss.

Wir freuen uns auf deinen Besuch!

Sprechstunde Studierendenservice Baden-Baden

Jeden Donnerstag von 16.00 bis 17.30 Uhr kannst du dich bei uns persönlich ohne Anmeldung beraten lassen.

Du findest uns auf dem EurAka Campus in der Breisgaustr.

Wir freuen uns auf deinen Besuch!

Einige Kooperationsunternehmen

Weitere Vertiefungen zum Bachelor B.A.

 

Studiere so, wie du es willst.

Größtmögliche Flexibilität gehört nicht nur zu den notwendigen Schlüsselkompetenzen für eine erfolgreiche Karriere, sondern auch zu den Leitlinien der hwtk. Mit einem Studium an unserer Hochschule ergibt sich für dich die Möglichkeit, dein Studium genau so zu gestalten, wie es für dich optimal ist. Entscheide selbst, ob du dein Studium im klassischen Vollzeitstudium, im praxisintegrierenden dualen Studium oder zeit- und ortsunabhängig im Fernstudium absolvieren möchtest. Sollten sich während des Studiums deine Lebensumstände so ändern, dass du den Wechsel in ein anderes Modell wünschst, so ist dies zum Ende eines Semesters problemlos möglich.

 

  • Studienmodelle

  • Duales Studium

    Im praxisintegrierenden dualen Studienmodell verbringst du die Hälfte der Woche bei uns an der Hochschule und die andere Hälfte in deinem Kooperationsunternehmen. Das Modell der „geteilten Woche“: Die perfekte Mischung aus Theorie und Praxis!
    Mehr dazu

  • Vollzeitstudium

    Praxiserfahrung wird an der hwtk großgeschrieben. Unser Vollzeitstudium ist deshalb so konzipiert, dass dir neben den zwei komprimierten Studientagen pro Woche noch genug Zeit bleibt, um eigene Arbeitserfahrung zu sammeln!
    Mehr dazu

  • Fernstudium

    Du möchtest selbst entscheiden, wo und wann du studierst? Dann entscheide dich für unser zertifiziertes Fernstudium und lerne unseren modernen Online Campus kennen!
    Mehr dazu