preloder

Financial Services

Banken, Versicherungen oder Vermögensberatung? Hier lernst Du das nötige Know-How!

Wir sind umgezogen!

In die Bernburger Straße 24–25, 10963 Berlin

hwtk Kontaktdaten

Berlin Mail: studienberatung.berlin@hwtk.de
Tel.: +49 30 206176-85

Baden-Baden Mail: baden-baden@hwtk.de
Tel.: +49 7221 93-1329
WhatsApp: +49 176 8743-9198

Starte deine Karriere jetzt!

Melde dich zum Sommersemester 2018 an.

 

Starte deine Karriere jetzt! Melde dich zum Sommersemester 2018 an.

Vertiefungsrichtung: Financial Services

Die Ansprüche an Banken und Versicherungen wachsen stetig. Kunden erwarten heute eine individuelle Beratung auf fachlich hohem Niveau. Daneben wächst der Wettbewerbsdruck auch in dieser Branche merklich. Angebote und Dienstleistungen müssen der wachsenden Komplexität der globalen Finanzmärkte gerecht werden und differenzierte Lösungen beinhalten. Zugleich sind die kontinuierlichen Veränderungen für die eigenen Zielgruppen verständlich aufzubereiten und bereitzustellen. Für Beschäftigte bedeutet dies eine abwechslungsreiche Tätigkeit und ständige Herausforderungen. Die hwtk bereitet die Studierenden innerhalb eines kompakten und managementorientierten Fachstudiums branchenaktuell auf diese Aufgaben vor. Unsere Fachleute aus der Praxis vermitteln das theoretische Wissen mit praktischen Fallbeispielen und schaffen so die Verknüpfung mit der Arbeitswelt.

Rahmenplan im Dualen Studium

Fachpraktische Kompetenzen

Den Studierenden werden grundlegende Managementaufgaben in Bezug auf die Kundenberatung aufgezeigt. Dabei lernen sie einzelne Dienstleistungsprodukte intensiv kennen, sie überschauen die betriebliche Wertschöpfungskette, die Marktposition und das Wettbewerbsumfeld ihres Praxisunternehmens; dieses können sie zu vergleichbaren Dienstleistern abgrenzen. Außerdem erhalten sie Einblicke in das Rechnungswesen, insbesondere in die Kosten- und Leistungsrechnung. In Praxisunternehmen des Kreditgewerbes erweitern die Studierende ihre Kenntnisse des europäischen und internationalen Zahlungsverkehrs. Anhand konkreter einfacher Schadensfällen lernen Studierende der Versicherungsbranche die Anspruchsgrundlagen zu prüfen.

Fachpraktische Kompetenzen

Studierende in einem Praxisunternehmen des Kreditwesens erhalten Einblicke in das Kreditgeschäft mit Privatpersonen, mit Unternehmen sowie speziell in die Baufinanzierung. Sie lernen in einfachen Geschäftsvorfällen die Kreditwürdigkeit und die Kreditfähigkeiten zu prüfen. Die Eignung einzelner Kreditsicherheiten können sie für verschiedene Kreditarten beurteilen und sie lernen die Verwaltung dieser Sicherheiten kennen. Sie wissen um die vertrauliche Handhabung von Kundendaten und können die rechtlichen Grundlagen dafür angeben. Studierende im Bereich Versicherungswesens werden mit dem wichtigsten Vertriebsweg des Partnerunternehmens intensiv vertraut gemacht und kennen die relevanten Rechtsquellen für eine ordnungsgemäße Kundenberatung.

Fachpraktische Kompetenzen

Die Studierenden im Bankensektor lernen die Vermögensanlage und den Ablauf der Anlageberatung kennen. Darin eingebunden sind Kenntnisse über die Arten und Funktionsweise der Börse(n) und der dort gehandelten Wertpapiere sowie deren Einstufung in Risikoklassen. Idealerweise wird ein Börsenbesuch durchgeführt. Praxisunternehmen vermitteln den Studierenden Einblicke in das System ihres Risikomanagements. Schwerpunktmäßig lernen die Studierenden die Bedeutung und Eigenarten der einzelnen Sachschadensversicherungszweige sowohl aus Bearbeitungssicht (Vertragsannahme, Schadenbearbeitung) als auch aus Vertriebssicht kennen. Der Kundennutzen der einzelnen Produkte wird in Übungen deutlich gemacht.

Fachpraktische Kompetenzen

Studierende durchlaufen mehrere Stabsabteilungen und beteiligen sich an aktuellen Projekten, beispielsweise an der Personalsuche, Marketing- und Vertriebsaktionen oder an IT-Projekten. Schwerpunkt ist die Kenntnis der Informationen über die Quellen des Unternehmenserfolges. Dazu lernen die Studierenden im Rechnungswesen und Controlling die Bilanz ihres Unternehmens zu lesen und zu analysieren. Im Kreditbereich Tätige lernen auch die Bilanzen von Kreditkunden zu analysieren.

Fachpraktische Kompetenzen

Die Studierenden widmen sich intensiv praktischen Vertriebsfragen im Finanzsektor, angefangen bei den Vertriebswegen über Anreizsysteme hin zur Steuerung von Vertriebseinheiten. Begleitet werden sie von praktischen Übungen, die sie in die Lage versetzen vertriebsrelevante Gespräche, wie z.B. Verkaufsgespräche, Zielvereinbarungsgespräche oder Controllinggespräche selbständig zu führen. Mit einer ausführlichen Betrachtung weiterer Tätigkeitsfelder im Finanzsektor, wie z.B. diverse Investmentgeschäfte (Corporate Finance, Mergers & Acquisitions, Private Equity, …) und ergänzenden Versicherungen sowie internationalen Finanzdienstleistungen vervollkommnen die Studierenden ihre Kenntnis der Dienstleistungspalette im Finanzsektor. Der problemorientierte Einsatz der im Laufe des Studiums erworbenen Kenntnisse wird unter anwendungsorientiertem Systemdenken im Rahmen von Computersimulationen geübt.

Weitere Informationen

Einsatzgebiete
  • Privatkundengeschäft
  • Anlageberatung
  • Firmenkunden- und Kreditgeschäft
  • Vertrieb von Finanz- und Versicherungsdienstleistungen
  • Marketing
  • Auslandgeschäft
  • Finanz- und Rechnungswesen
  • Controlling
  • Unternehmensplanung
Unternehmen
  • Groß- und Geschäftsbanken
  • Landesbanken
  • Versicherungsunternehmen alles Sparten
  • Versicherungsagenturen
  • Sparkassen
  • Volks- und Raiffeisenbanken
  • Finanzberater
  • Bankzentralen und deren Geschäftsstellen
Finanzierungsmöglichkeiten
VollzeitstudiumDuales StudiumFernstudium
580 € / Monat (Zahlungsmodalität 36 Monate)

Gesamtbetrag 20.880€

580 € / Monat (Zahlungsmodalität 36 Monate)

Gesamtbetrag 20.880€

10.440,50 €

(Einmalzahlung)

10.990€
(Zahlungsmodalität 36, 48 oder 72 Monate)

Ansprechpartner Berlin

Ansprechpartner Baden-Baden

Sprechstunde Studierendenservice Berlin

Jeden Mittwoch von 14.00 bis 16.00 Uhr kannst du dich bei uns persönlich ohne Anmeldung beraten lassen.

Du findest uns am S-Bahnhof Anhalter Bahnhof, Bernburger Straße 24/25, 10963 Berlin im Erdgeschoss.

Wir freuen uns auf deinen Besuch!

Sprechstunde Studierendenservice Baden-Baden

Jeden Donnerstag von 16.00 bis 17.30 Uhr kannst du dich bei uns persönlich ohne Anmeldung beraten lassen.

Du findest uns auf dem EurAka Campus in der Breisgaustr. 19, 76532 Baden-Baden

Wir freuen uns auf deinen Besuch!

Einige Kooperationsunternehmen

Weitere Vertiefungen

 

Studiere so, wie du es willst.

Größtmögliche Flexibilität gehört nicht nur zu den notwendigen Schlüsselkompetenzen für eine erfolgreiche Karriere, sondern auch zu den Leitlinien der hwtk. Mit einem Studium an unserer Hochschule ergibt sich für dich die Möglichkeit, dein Studium genau so zu gestalten, wie es für dich optimal ist. Entscheide selbst, ob du dein Studium im klassischen Vollzeitstudium, im praxisintegrierenden dualen Studium oder zeit- und ortsunabhängig im Fernstudium absolvieren möchtest. Sollten sich während des Studiums deine Lebensumstände so ändern, dass du den Wechsel in ein anderes Modell wünschst, so ist dies zum Ende eines Semesters problemlos möglich.

 

  • Studienmodelle

  • Duales Studium

    Im praxisintegrierenden dualen Studienmodell verbringst du die Hälfte der Woche bei uns an der Hochschule und die andere Hälfte in deinem Kooperationsunternehmen. Das Modell der „geteilten Woche“: Die perfekte Mischung aus Theorie und Praxis!
    Mehr dazu

  • Vollzeitstudium

    Praxiserfahrung wird an der hwtk großgeschrieben. Unser Vollzeitstudium ist deshalb so konzipiert, dass dir neben den zwei komprimierten Studientagen pro Woche noch genug Zeit bleibt, um eigene Arbeitserfahrung zu sammeln!
    Mehr dazu

  • Fernstudium

    Du möchtest selbst entscheiden, wo und wann du studierst? Dann entscheide dich für unser zertifiziertes Fernstudium und lerne unseren modernen Online Campus kennen!
    Mehr dazu