preloder

Am 15. Februar 2019 besuchten Studierende des 4. Semesters Bachelor Business Administration mit Professorin Hoxtell den Deutschen Bundestag. Bei der Plenardebatte zur „Strategie Künstliche Intelligenz der Bundesregierung“ konnten die Studierende beobachten und analysieren, wie Politikerinnen und Politiker die Lerninhalte des Fachs „Rhetorik und Kommunikation“ professionell einsetzen. Wie bauen sie ihre Argumentation auf? Hören sie einander zu und beziehen vorher Gesagtes in ihre Rede mit ein? Inwieweit lässt das Auftreten eine Person glaubwürdig und kompetent erscheinen?

 

 

In über einem Dutzend Redebeiträgen wurden die unterschiedlichsten Vortragstypen und -weisen sichtbar – von wütend emotionalen Appellen über früher-war-alles-besser Gerede sowie Angst schürende, Ressentiment geschwängerte Aneinanderreihungen von Argumentationsfehlern bis hin zu konstruktiven Aufbruchparolen. Studierende und Professorin fanden das Thema und die Debatte spannend – und hätten ihr gerne noch länger gelauscht. Doch die Besuchszeit war vorüber und bei strahlendem Sonnenschein und vorfrühlingshaften Temperaturen lockte ein Besuch der Reichstagskuppel.