preloder

Gemeinsam mit der italienischen Professorin Laura Balbiani von der Universitá della Valle d’Aosta hat hwtk-Professorin Prof. Dr. Dorit Kluge vergangenen Monat das Werk „Scritture e linguaggi del turismo. Viaggi tra parole, interpretazioni, esperienze“ (auf Deutsch: „Tourismus in Wort und Schrift. Reisen zwischen Wörtern, Interpretationen und Erfahrungen“) beim Verlag Edizioni Nuova Cultura in Rom veröffentlicht.

Für das Erscheinen leistete die hwtk finanzielle Unterstützung zur Veröffentlichung der 16 Buchbeiträge aus Italien, Spanien, Frankreich und Deutschland. Der englische Beitrag zum Thema “Rebalancing Tourism and Heritage. Creative Approaches and New Instruments in Demarketing” stammt von Prof. Dr. Kluge. In jenem Beitrag wird das Demarketing in Destinationen, welche vom Tourismus überlaufen werden, besprochen.

Das Buch bildet gleichzeitig den Ausgangspunkt für zukünftige Kooperationen mit Prof. Dr. Balbiani in der Forschung zu Tourismus und Kulturerbe.