Seite auswählen

Von Beginn des Studiums an wird man an der hwtk an wissenschaftliches Arbeiten herangeführt. Im ersten Semester schreiben die Vollzeitstudenten ihre erste Semesterarbeit, die dualen Studenten ihren ersten Praxistransfer. Es besteht jedoch kein Grund zur Sorge, denn Herr Braun, unser Bibliothekar eilt zur Hilfe mit der „go-to-Literatur“ für die erste wissenschaftliche Arbeit.Die #Top5 möchten wir Euch in diesem Blog-Post gern vorstellen.

Nummer 1: Einführung in die Betriebswirtschaftslehre

Der perfekte Einstieg für alle B.A. Studenten. In 12 Kapiteln erhält man einen Überblick über den Aufbau und die Funktionen von Betrieben, sowie die einzelnen Schritte des Produktionsprozesses. Die wichtigsten BWL-Begriffe sind zusätzlich noch einmal im Glossar aufgeführt und kurz erklärt. Es eignet sich nicht nur hervorragend für die erste wissenschaftliche Arbeit, sondern auch für die erste BWL-Klausur. Als Studenten an der hwtk steht diese Literatur auch online zur Verfügung.

 

Nummer 2: Empirische Sozialforschung

Beim Schreiben einer wissenschaftlichen Arbeit kann man sich einerseits auf bereits erforschte Tatsachen beziehen oder aber eigenständige Forschungen durchführen. In diesem Buch werden die bekanntesten Forschungsmethoden vorgestellt und verständlich erklärt. Besonders für das gleichnamige Fach des ersten Semesters ist dieses Buch eine hilfreiche Ergänzung.

 

Nummer 3: Wissenschaftlich schreiben nach dem Gugelhupf-Prinzip

Wenn doch das Schreiben der Hausarbeit so einfach wäre wie das Backen eines Kuchens. Mit Herrn Brauns All-time-Favorite schreibt sich die Arbeit zwar nicht von allein, gibt aber an den richtigen Stellen die richtigen Hinweise. Der Fokus liegt auf dem Kern der Arbeit, dem Schreibprozess. Die Themen Zeitplanung, Formatierung, Organisation etc. werden außenvorgelassen. Vor allem bei kleinen Schreibblockaden zu empfehlen.

Nummer 4: Betriebswirtschaftslehre – eine Einführung für Einsteiger und Existenzgründer

Oft erscheinen die vielen Facetten der Betriebswirtschaftslehre wie ein Labyrinth ohne Ausweg und Struktur. Mit diesem Buch wird euch dieses Gefühl genommen und stattdessen werden mit Hilfe von Praxisbeispielen Zusammenhänge und Strukturen einfach erklärt. Für alle unter euch, die das Ziel einer eigenen Unternehmensgründung verfolgen, wird im letzten Kapitel auf die Gestaltung eines Businessplans eingegangen.

 

Nummer 5: BWL-Methoden: Handbuch für Studium und Praxis

In der BWL gibt es zahlreiche Methoden zur Steuerung eines Unternehmens. Doch welche Methode sich dabei tatsächlich für welches Unternehmen oder welche Problemstellung eignet, ist oft nicht einfach zu beantworten. Alle Methoden werden in diesem Buch kurz und präzise beschrieben. Durch die verständliche Formulierung sind die Methoden (für Dual-Studenten) direkt in der Praxis anwendbar.

 

Wir hoffen, Euch die Sorge vor der ersten wissenschaftlichen Arbeit nehmen zu können oder zumindest einen Anhaltspunkt gegeben zu haben. Sollte für Euch nicht das Passende dabei gewesen sein, dann schaut einfach mal bei Herrn Braun vorbei. Genügend Auswahl ist da!