MOC 2017 auf der INFORMATIK 2017 - Call for Papers

03.02.2017

MOC 2017 - Gemeinsam mit der BTU Cottbus-Senftenberg und dem Fraunhofer-Institut FOKUS organisiert die HWTK den 9. Workshop zur Deklarativen Modellierung und effizienten Optimierung komplexer Probleme auf der INFORMATIK 2017

Die derzeitigen Entwicklungen und Herausforderungen in Wirtschaft und Gesellschaft (Stichworte: Digitalisierung/ Digitale Transformation) stellen enorme Anforderungen an die Informatik und Wirtschaftsinformatik. Nur durch die aktiv getriebene Weiterentwicklung und den gezielten Einsatz von IT-Technologien, -verfahren und -methoden können wir es schaffen, uns den Herausforderungen unserer Zeit erfolgreich zu stellen und nachhaltige, zielkonforme, wirtschaftliche Lösungen zu entwickeln. Beispieldomänen hierfür sind das agile Management (lokal und global) bei sich ändernden politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, das flexible Steuern und Überwachen großer Verkehrs- und -versorgungsnetze, das Schaffen und Betreiben agiler effizienter Unternehmensverbünde und die Energiewende.

Gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS und der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg organisiert die HWTK den 9. Workshop zur Deklarativen Modellierung und effizienten Optimierung komplexer Probleme (MOC 2017).
Dieser ist Bestandteil der vom 25.09.2017 bis 29.09.2017 in Chemnitz stattfindenden Tagung INFORMATIK 2017, deren Motto in diesem Jahr "Informatik: Digitale Kulturen" ist. Der Workshop soll Experten, Anwendern und Interessierten die Möglichkeit bieten, Beiträge im o.g. Sinne vorzustellen, zu diskutieren und weiterzuentwickeln.

HWTK-Ansprechpartner: Prof. Dr. Ulrich John (ulrich.john@hwtk.de)

Call for Papers


Seite drucken

Bildungspartner und Akkreditierung: