Bachelor of Arts Business Administration # Industrie und Handel
Facebook Twitter XING LinkedIn

Die Vernetzung internationaler Märkte verschärft den Wettbewerbsdruck für den nationalen Industrie- und Handelssektor. Die Wettbewerbsfähigkeit kann durch Produkt- und Prozessinnovationen sowie Qualitätsmanagements gesichert werden. Den Studierenden werden Kenntnisse des operativen und strategischen Managements in Industrie und Handel vermittelt. Dies umfasst Theorie und Praxis u.a. der Produktionswirtschaft, Distribution und des Handels. Zusätzlich wird den Studierenden ein vertieftes Verständnis für die betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge in einem Industrie- bzw. Handelsunternehmen vermittelt, um sie für Leitungsfunktionen zu qualifizieren.

Modulkatalog (fachspezifisch) – Industrie und Handel, duales Studienmodell (PDF)
Modulkatalog (fachspezifisch) – Industrie und Handel, Vollzeitstudienmodell (PDF)
Modulkatalog (fachspezifisch) – Industrie und Handel, Fernstudienmodell (PDF)

 




Seite drucken

Bildungspartner und Akkreditierung: